SadoMaso Filme

Sado Maso Dominanz - Top Filme

Ja wen haben wir denn da...? Ist das nicht der Schwabbel mit dem Arschriech Fetisch...!? Na das kann der kleine Wichser doch gerne mal haben! Ich habe mir auch extra ein richtig heißes Teil rausgesucht, in dem man meinen prallen Arsch bewundern kann! Und da zu einer richtigen Arschanbetung natürlich auch eine Runde Facesitting dazu gehört, setze ich mich auch flott auf sein Gesicht! Damit er auch richtig intensiv meinen Arschgeruch "genießen" kann habe ich mich heute morgen nicht gewaschen und war vorhin noch ein wenig joggen...!


Man, ich glaub es ja kaum! Solch ein großes Weichei sieht man doch wirklich selten! Ich kann überhaupt nix mit ihm anfangen! Wenn ich auf ihn herum laufen will dann flennt er wie ein Hund, Trampling sei ihm zu brutal. Wenn ich ihn trete ist es sogar noch schlimmer! Nein, er ist wirklich zu nichts zu gebrauchen! Ich frage mich wie er es sich überhaupt wagen kann mir unter die Augen zu treten...!? Na gut dass er diesen Latexanzug an hat und dort sein Schwanz raus guckt - dann werde ich ihn halt mal richtig schön Erniedrigen, indem ich einfach auf seinen Schwanz pisse!


Aileen Taylor ist zurück! Nachdem sie ihre erste Facesitting Erfahrung bei uns gesammelt hat, wollte sie unbedingt mehr! Doch natürlich möchte sie auch zusätzlich ein paar andere, neue Erfahrungen sammeln. Also hat sie sich gedacht, dass sie beides miteinander kombiniert! Sie hat gehört, dass Facesitting in Jeans noch schlimmer für den Sklaven ist, da der harte Stoff brutal über die Haut ratscht. Und außerdem hat sie von einer Smotherbox gehört. Dort werden die Sklaven mit dem Kopf fixiert und es ist ihnen unmöglich sich zu bewegen. So kann sie ihre Facesitting Tortur auf ein noch höheres Level bringen - wie wie man an ihrem Gesichtsausdruck sehen kann macht es ihr eine Menge Spaß...!


Herrin Alyae ist unterwegs im Wald. Nach einiger Zeit möchte sie es sich bequem machen. Doch sie ist es Leid auf dem Boden zu stehen. Da krabbelt ja nur irgendwelches Ungeziefer herum! Doch gut dass sie ihren Sklaven dabei hat, der perfekt auf den Boden passt - schließlich ist auch er nicht mehr als ekliges Ungeziefer! Als der auf dem Boden liegt fängt sie an auf ihn herum zu laufen. Erst trampelt sie mit ihren High Heels auf ihm herum und schließlich zieht sie ihre Schuhe aus, um mehr Kontrolle zu haben und würgt ihn noch mit ihren verschwitzten Füßen...!


Dies ist die ungeschnittene Fassung - und sie hat es in sich! Eileen ist ein richtig heißes Mädel. Doch zum Pech ihres Opfer hat sie auch eine ganz fiese Eigenschaft: Sie liebt es sich auf sadistische Weise an Sklaven auszutoben - und kennt kein Erbarmen mehr! Und auch hier trampelt sie auf dem Typen herum als gäbe es kein Morgen mehr. Sie fängt an wild herum zu springen, so dass der arme Wicht versucht sie davon abzuhalten und die Aufnahme zu beenden - doch Eileen lässt sich nicht stoppen und hat ganz andere Pläne...!


Black Diamoond sieht mal wieder so richtig geil aus! Sie trägt schwarze Unterwäsche, durch die man ihre heißen Brüste und ihr Tattoo gut erkennen kann und lange, schwarze Strümpfe. Sie macht ihrem Namen wieder alle Ehre! Dabei hat sie sich auf den Sklaven gesetzt und diesem eine Maulsperre verpasst, so dass er seinen Mund nicht mehr schließen kann. Noch dazu hat sie sich einen leckeren Drink geschnappt, den sie genüsslich schlürft - doch nur, um mehr Speichel zu haben, den sie ihm nun direkt in seinen Mund rotzen kann! Es gibt kein Entkommen für ihn!


Candy Alexa ist in der Küche und kümmert sich um das dreckige Geschirr als ihre Freundin Kira die Küche betritt. Kira passt es gar nicht so recht, wie die Küche wieder aussieht! Doch schnell drückt sie Candy nach unten auf den Flur und drückt ihre geile Jeanspussy auf ihr Gesicht! Candy hat keine andere Chance als sie zu lecken. Kira genießt es natürlich sichtbar so viel Macht zu haben und so von der Freundin stimuliert zu werden. Und weil sie total auf die großen Titten ihre Freundin steht, zieht sie dann auch noch ihr Shirt hoch und lässt sich weiter stimulieren, bis sie schließlich zum Orgasmus kommt...!


Heute habe ich mich dazu entschlossen meine Sklavennutte ein weiteres Mal zu erniedrigen. Ich benutze ihren Mund als meinen Aschenbecher! Sie mag es zwar nicht, doch als gute Sklavin folgt sie dennoch promt meinem Befehl und schluckt die Asche. Aber natürlich reicht mir das noch nicht! Meine Schuhe wollen auch sauber geleckt werden. Ich hatte sie gestern die ganze Nacht über an, als ich von Club zu Club gesprungen bin, Party gemacht und viel getanzt habe. Den Schweiß riecht man schon von weitem...!


Sieh dir nur mein geiles, braunes Paar Schuhe an! Man, ich glaube ich bin verliebt...! Und natürlich soll auch mein Sklave die Gelegenheit bekommen sie zu vergöttern. Ich sitze gemütlich auf der Couch und mein Sklave kniet vor mir. Und ohne weitere Zeit zu verlieren muss er damit beginnen mir meine Stiefel zu lecken! Als erstes leckt er den oberen Teil. Doch schließlich muss er sich auch um die Sohle kümmern. Und selbstverständlich muss er auch die Absätze saugen - das gehört zu einer richtigen Schuhanbetung schließlich dazu! Und weil er das nicht so gut macht wie er eigentlich soll kommt auch noch meine Freundin mit hinzu und erniedrigt ihn zusätzlich. Und da das Stiefellecken nicht zufrieden stellend ist, bekommt er einen zweiten Versuch: Beim Lecken meiner verschwitzen Füße...!


  Abonniere unseren RSS Feed
  Archive