SadoMaso Filme

Sado Maso Dominanz - Top Filme

Alle Artikel, die mit "Dominanz" markiert sind

Du denkst, du siehst aus wie ein Mann? NJein, du bist keiner! Du kannst dich als totaler Looser bezeichnen! Du bist das Unwichtigste, was man sich nur vorstellen kann. An was denkst du, wenn du eine Frau anlächelst? Glaubst du wirklich, sie wird zurücklächeln? Quatsch! Du bist doch gar nicht auf unserem Niveau! Und schon gar nicht auf meinem Niveau! Ich bin soweit oben, das kann du dir in deinen kühnsten Träumen nicht vorstellen, und du? Du bist da unten, die kleine Leuchte mitten im Dreck! So klein, dass ich dich schon gar nicht mehr wahrnehme. Du bist ein Nichts!


Die Drecksau hat schon eine Fresse zum Reinschlagen, da benimmt er sich auch noch so, dass man gar nicht anders kann! Ob die arrogante Barbie Prinzessin ihn heute vermöbelt, sei dahingestellt. Jedenfalls wird sie ihm erstmal ordentlich zeigen, was sie von ihm hält und stellt ihn mit Schildchen um den Hals an die Wand. Er kauert wie ein Vollidiot vor ihr; da sieht jede erbärmliche Made charmanter aus. Gnadenlos spuckt sie ihn an und erniedrigt ihn, so wie er es sich verdient hat.


Zeit für die Inspektion seines Mikroschwanzes! Das ist ja schon kein Minischwanz mehr! Ein Lineal wäre wohl zu groß, also wird nach einer winzigen Alternative gesucht, das Ding überhaupt ausmessen zu können! Vielleicht kann man ja eine Zigarettenschachtel gegenhalten.. Der Sklave hat unter dem Gelächter seiner Herrinnen zu leiden, denn er muss einfach verstehen, dass es das ist, was er verdient hat! Während sie sich ein Sektchen trinken, treten sie ihm schön in die Eier. Ist zwar schwer zu treffen, der hängende Winzlappen da.. aber die Wucht macht's!


Die sadistischen Herrinnen spannen ihren Sklaven an die Leine und schmücken ihn mit schönen Brustwarzenklammern. Sobald sich diese gelegt haben und er sich an den Schmerz gewöhnt hat, ziehen sie daran und stellen zufrieden fest, dass es ihm Schmerzen bereitet. Doch das wirkt den beiden fast schon zu harmlos, also packen sie ihn an den Eiern und dehnen seine runzligen Hautlappen, bis er kreischt. Lady Faye peitscht ihn dann nochmal ordentlich aus, damit er auch von Hinten Spaß hat.


Herrin BlackDiamoond ist ihren treuen Sklaven gegenüber äußerst fürsorglich. Gleich geht es zum Spaziergang an der frischen Luft mit der Langlaufleine, doch vorher müssen die kleinen Hündchen ordentlich essen, damit sie das Toben in der Hitze auch aushalten. Also füttert BlackDiamoond ihre Schoßhündchen zuerst mit einer großen Portion Hundefutter - und die Meute schnappt gierig zu! Dann kommen noch ein Sklave in den Raum und möchte gefüttert werden. Die Herrin hilft da auch schon mal gütig mit einem Löffel nach.


Saskia schmeißt ihren geilen Jeansarsch mit voller Wucht auf das Gesicht ihres wehrlosen Losersklaven. Sie möchte sich eben ein bisschen aufgeilen und nutzt die Chance, ihn gleichzeitig ordentlich quälen zu können! Sie reibt den rauen Jeansstoff, der ihren sexy Arsch bekleidet, hart gegen seinen Mund und seine Nase. Es wird warm über seinem Gesicht - er ist dem zarten Gerucht ihres Jeansarschs und ihrer Jeansmuschi gnadenlos ausgesetzt! So mag sie es.


Geldherrin Andrea gibt ihren Sklaven schon Anweisungen, so weiss er genau, was er zu tun hast! Der kleine Loser wird genau das tun, was seine Herrin von ihm verlangt, denn dazu ist er ja schliesslich auch da! Er amüsiert seine Herrin! Sie wird seine Nippel foltern und er wird schön still halten! Auch wenn sie ihm ihre Rotze in seine jämmerliche Fresse spuckt wird er sich nicht von der Stelle bewegen! Natürlich erniedrigt sie ihn auch noch verbal!


  Abonniere unseren RSS Feed
  Archive